Angelverein Engelgau e.V.

Die Gewässer des Angelvereins befinden sich im Naturschutzgebiet Nordeifel,
gelegen im Genfbachtal im Naturschutzgebiet "Der Mürel". Die Anfahrt erfolgt über
die Autobahn A1 Abfahrt Nettersheim, Richtung und durch Zingsheim bis zum Ort Engelgau.
Im Ort selber ist die Angelanlage ausgeschildert
(Koordinaten für Navigationsgeräte: Breite: 50° 28′ 44,88″ N Länge: 6° 40′ 30,09″ E).
Der Ort Engelgau gehört zur Gemeinde Nettersheim, die überregional als Bundeshauptstadt
für Naturschutz bekannt geworden ist. Die Angelanlage selbst besteht aus zwei beangelbaren
Angelteichen. Einem kleineren Teich in der Größe von etwa 22 m x 30 m und
einen größeren Teich in der Größe von etwa 40 m x 30 m. Auf der gepflegten Angelanlage
sind ein im Jahre 2004 neu errichtetes, gemütliches Anglerheim mit Specksteinofen, eine Grillstätte,
eine Laubensitzgruppe, Sitzgelegenheiten rund um die Angelweiher sowie eine sanitäre Anlage
vorhanden. Folgende Fische können beangelt werden:

Regenbogenforellen, Bachforellen, Bachsaiblinge, Lachsforellen, Goldforellen, Schleien und Aale.
Weiterhin vorhanden, jedoch ganzjährlich geschont sind:

Karpfen (Spiegelkarpfen und Graskarpfen) und Zander.